Kultur ist für mich…

…nichts das existiert, nichts im Sinne einer Infrastruktur, kein Gebäude, nicht Raum oder Plattform, kein Regelwerk, Archiv oder Wörterbuch.

Kultur wird das, was entsteht, was wir reproduzieren werden, weil es für uns relevant ist, sie wird das, was auch ohne Objekte mit uns überleben würde und sei es als vage Erinnerung. Kultur wird unser Handeln, das über die Notwendigkeit hinausgehen darf, das den puren Überlebenskampf überwindet.

Sie ist die Hoffnung, dass etwas Leben unseren Körper überdauert, obwohl man uns schon bald vergisst…

/ Blogparade „Kultur ist für mich…“

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.